Konfliktmanagement

von der Prävention bis zur Mediation.

In einem Konfliktseminar kommen viele Ängste und Sorgen an die Oberfläche, denn niemand möchte bloß gestellt werden oder sich öffentlich outen.
Für mich sind Vertrauen, Respekt und gegenseitige Wertschätzung Grundlagen, die ich auch in meinen Seminaren lebe und für die ich persönlich Sorge trage.

In meinen Konfliktmanagementseminaren biete ich die Chance, den Weg aus der Krise für sich selber zu gestalten.

Dabei arbeite ich z.B. auch inhaltsfrei, das bedeutet, wir stellen Situationen dar, die nichts mit Ihrem derzeitigen Konflikt zu tun haben und erarbeiten an diesem Beispiel unterschiedliche Lösungswege.

Meine Trainings bieten unterschiedliche Ansätze:
von der Prävention, Konflikte bereits im Ansatz zu erkennen, um Eskalationen früh zu begegnen,
über den Umgang mit eigenen und fremden Konflikten bis hin zur Mediation, bei der die Hilfe einer neutralen Person notwendig wird.

SO.Themen

R

Konflikt Prävention

– Perspektivwechsel zum besseren Verständnis –

„Rote Knöpfe“ kennen wir alle. Welche sind es bei Ihnen?

Erkennen Sie schon vorab, welche unterschiedlichen Verhaltensweisen zu Konflikten führen können und wie wohltuend und befreiend ein konstruktives Gespräch wirkt.

 

Inhalt

 

 

  • Wahrheiten, Wahrnehmung und Beobachtung
  • Perspektivenwechsel – wie denkt der andere?
  • Erkennen durch Hinterfragen – Fragetechniken in der Praxis
  • Sich und andere vor Konflikten schützen
R

Konflikt Management

– fairer Umgang mit Mitarbeitern und Kollegen –

 

Konflikte entstehen häufig, weil etwas persönlich genommen wird. In diesem Seminar lernen Sie Strategien, um die eigene Konfliktfähigkeit zu erweitern und in schwierigen Situationen handlungsfähig zu bleiben.

 

Inhalt

 

 

  • Das eigene Konfliktverhalten hinterfragen
  • Konfliktursachen und -zusammenhänge erkennen
  • Umgang mit verärgerten Gesprächspartnern
  • Kritik annehmen, verarbeiten und Lösungsgespräche führen
R

Mediation

– wenns geknallt hat –

Mediation ist als innovative Strategie der Konfliktlösung bekannt, bei der mit Hilfe von neutralen Vermittlern, Mediatoren genannt, interessenorientierte Lösungen ausgehandelt werden.

Eine Mediation ist ergebnisoffen. Ziel ist ein tragfähiger Konsens, der allen Seiten nutzt.

Gezielt eingesetzt, nutzt die Wirtschaftsmediation nachhaltig dem Miteinander im Unternehmen, sorgt für Zufriedenheit bei den Mitarbeitern und dient somit der Unternehmenskultur.

Für den Blick von außen und professionelle Unterstützung,
nehmen Sie Kontakt auf, ich freue mich auf Sie!

SO